charity

Fait accompli

Bix Arramida musterte das Schiff, dass bewegungslos – leblos – einige Kilometer entfernt lag. Es war eine Luxusyach, hergestellt von der Viziam Gesellschaft. Eine alte Version; vor einem halben Jahrhundert mal beliebt gewesen. Die zahlreichen Pockennarben auf der Hülle und das abgewetzte Metall deuteten darauf hin dass das Schiff hier bereits für ungefähr diesen Zeitraum […]

Der Tag der Dunkelheit

Der Tag der Finsternis trägt seinen Namen zu Recht. An diesem Tag wütete einer der schlimmsten Stürme auf dem größten Kontinent auf Matar, und brachte eine unglaubliche Menge an Zerstörung innerhalb weniger Stunden mit sich. Es drohte jedoch größere Gefahr, denn am selben Tag erreichten sechs riesige Sklavenschiffe das Pator System. Von dort aus wurde […]

Mythos eines Händlers

Aeron Assis. Niken S. Leutre. Niemar Kokolen. Ist irgendeiner dieser Namen der wirkliche Name des Mannes, der sie verwendet? Sein bekanntestes Pseudonym ist nicht einmal ein Name, der Broker. Erwähnen Sie den Broker gegenüber einer staatlichen Einrichtung überall in der Welt von EVE und Sie können sicher sein, eine Antwort zu bekommen. Die einzige Sache, […]

charity

Lady Phancas Furrier Haustier

Der Planet Radonis liegt tief im Amarr Imperium im Lehen Ardishapur, einer der fünf königlichen Familien. Radonis ist die Hauptstadt der Ardishapur Domain und gilt als einer der führenden Orte der theologischen Gelehrten im Amarr Imperium. Das aktuelle Oberhaupt der Familie und einer der Five Heirs, Yonis Ardishapur hatte seine rechte Hand bei der Geburt […]

Amarr Thronfolge

Amarr Kaiser können erwarten, durch die Verwendung von Implantaten und andere lebensverlängernde Technologien mindestens 500 Jahren zu leben. Da die Amarr glauben, königliches Fleisch sei heilig, wird das Klonen als Blasphemie angesehen und ist somit verboten. Die Position des Kaisers ist nicht vererbbar. Wenn der Kaiser stirbt, muss ein neuer aus der Mitte der sogenannten […]

Slaver

Die ausgedehnten Amarr Plantagen auf Syrikos V setzen seit Jahrhunderten Sklaven für die Arbeit ein. Millionenfach haben dort Ealurians, Minmatar, Ni-Kunni und Kriminelle, und auch politische Abweichler amarrianischen Ursprungs über die Jahrhunderte gearbeitet, sich vermehrt und den Tod gefunden. Bei der Menge an Sklaven die es brauchte, um die Felder in Verbindung mit der hohen […]

Vitoc

Ein nicht geringer Teil des Kaiserreichs der Amarr besteht auch heute noch aus Sklaven, hauptsächlich von minmatarischer Herkunft. Im Laufe der Jahrhunderte setzten die Amarr verschiedene Verfahren ein ihre Sklaven unter Kontrolle zu halten. Viele von ihnen gelten, nach den Maßstäben der Gallenter und anderer, als höchst unmoralisch und grausam. Eines der neueren und umstrittenen […]

Dam-Torsad

Dam-Torsad – die Kaiserstadt des Reichs der Amarr – beeindruckt mich. Sie beeindruckt mich, obwohl ich bewusst versuche, gegen ihre korrumpierte Präsenz anzukämpfen. Dam-Torsad ist auf Erinnerungen gebaut – Alpträume, eigentlich – und Sie können sie nicht davon abhalten Ihren Verstand am Ende zu pervertieren. Fünfzig Jahre lang habe ich gekämpft, um mich dieser spukenden […]