Schluss mit Brutus, jetzt spricht der Chef.

In der o7 Show der vergangenen Woche wurde eher nebenbei eine grundlegende Ankündigung gemacht, die das Leben eines umstrittenen Berufszweigs grundlegend verändern wird: die des AWOXers.

Ewoks?


AWOXing im ursprünglichen Sinne beschreibt das Beitreten zu einer Corporation, um dann feindlichen Flotten Warp-Ins auf Ratter und andere non PvP-Ziele zu geben. Dieses Vorgehen wurde im großen Maßstab von einem Spieler namens AWOX eingeführt, der damit vor vielen vielen Jahren Goons fing. Der Punkt hierbei ist, dass der AWOXer ‚im engeren Sinn‘ selbst nur den Warp-In stellt, und dem Opfer gegenüber keine Aggression ausübt. Somit taucht er nicht auf der Killmail auf und kann im einen oder anderen Fall sogar unentdeckt bleiben.

AWOXing im weiteren Sinn schließt die Aggression zwischen AWOXer und Opfer ein. Vorteil dieser Art des AWOX: das Opfer kann direkt vom AWOXer getackled werden. Das ermöglicht es den Angreifern das Opfer festzuhalten bevor der Local böse Feinde anzeigt. Beim ursprünglichen AWOXing kam der Tackler erst mit der Angreiferflotte in das System, was dem Opfer die Möglichkeit gibt zu fliehen (was viele aber trotzdem nicht davon abhielt weiter zu ratten).

Auch du mein Sohn Brutus

AWOXer werden heute vor allem im Empire durch die Tatsache unterstützt, dass Aggressionen gegen Mitglieder der eigenen Spieler-Corp nicht durch CONCORD geahndet werden. Diese Mechanik war anno dazumal recht sinnvoll, konnte man so CONCORD Spawns vermeiden, die bei versehentlichem Beschuss der Spieler der eigenen Corp unweigerlich auftauchen würden. ‚Recht‘ sinnvoll deswegen, weil man schon sehr unkonzentriert sein muss um einen grünen Corpie (im Gegensatz zu roten NPCs) nicht nur aufzuschalten (yellowboxing), sondern auch noch zu beschießen und es nicht zu merken. Diese Regel gilt übrigens nicht für Mitglieder von NPC Corps, um zu verhindern dass Noobs von Ganker-Alts massenweise abgeschossen werden.

Jedoch entwickelte sich New Eden auch in diesem Umfeld unaufhaltsam weiter, und mit dem einen oder anderen Feature wurde die aktuelle Friendly-Fire Regel mehr und mehr obsolet. Zunächst12-11-23_safety_blog_safety_button_disable
kamen modale Sicherheitswarnungen in einem Fenster hochgeploppt, wenn man gerade dabei war etwas Böses zu tun. Diese hat man dann später (glücklicherweise) durch einen ‚Safety-Button‘ ausgetauscht, der alle vorherigen Warnungen standardmäßig in drei einstellbaren Modi beantwortet. So kann jetzt jeder Spieler schon vorab einstellen, wie aggressiv er sich verhalten will. Das dürfte dem ‚Oh, sorry für den Scorpion Kill, ich dachte du wärst eine Belt-Ratte‘ Vorschub leisten.

Für Freunde des Corp-internen PvP (zu Testzwecken, für das Training oder aus Langeweile) hat man zudem Duell-Mechaniken eingeführt, die genau den Zweck haben legal auf Corpies (oder andere Spieler) zu schießen, wenn diese denn einverstanden sind.

Die Corp-interne Regelung war schon von Anfang an umstritten, die Gegner der Regelung erhielten mit den obigen Neuerungen jedoch mehr und mehr Rückenwind. Der Zusatznutzen ist mittlerweile sehr eingeschränkt, der Schaden jedoch ist v.a. durch das AWOXing nicht von der Hand zu weisen. CCP hat eindrucksvoll dargelegt wie der größte Spielerschwund in jener Gruppe stattfindet, die sich nicht sozialisieren. AWOXing schadet diesem Vorgang gleich durch zweierlei: einerseits gibt es nur wenige Dinge für die EVE bekannter ist als für seine rigiden Corp-Bewerbungen, nicht zuletzt dienen aufwändige Killboard-Checks v.a. der Vermeidung von AWOXern in der eigenen Corp. Andererseits gibt es kaum einen größeren Dämpfer für die Spielmotivation, als das frisch gekaufte Bling-Schiff von einem Corpie abgeschossen zu bekommen. Jeder der das mal erlebt hat, weiß dass ein Angreifer der es darauf anlegt kaum sinnvoll gekontert werden kann, und das man sich ganz schnell sehr allein fühlt – wem kann man denn noch vertrauen, wenn schon nicht den eigenen Corpies?

Während die einen also fordern dass Spieler-Corps weiterhin vogelfrei bleiben sollten (und sich für die Ausweitung auf NPC Corps stark machen), sagen andere dass auch Mitglieder von Spieler Corps ohne größeren Schaden wieder durch CONCORD geschützt werden können. Und was macht man wenn die Spielerbasis sich nicht einigen kann? Man gibt ihnen eine Option.

Und jetzt?

Durch diese wird vor allem die aggressive Art des AWOXens im HighSec einen Dämpfer bekommen. Laut Aussage von CCP Punkturis arbeitet man an einem neuen Feature, durch das der CEO für seine Corp entscheiden kann ob Aggressionen zwischen Spielern CONCORD auf den Plan rufen oder nicht.

Hast du eine kleine familiäre Elite-PvP Corp die regelmäßig Fun-Fights unter den Corpies veranstaltet und Neuzugängen möglichst schnell die Aggressionsmechaniken beibringen will? Dann schalte den CONCORD-Schutz ab. Bist du einsteigerfreundlich, etwas größer und willst dich vor AWOXern schützen? Dann schalte den CONCORD-Schutz ein.

Sind jetzt alle zufrieden? Selbstverständlich nicht. Denn gerade dem AWOXer entzieht das im HighSec eine Menge Content, zumal der Corp-Schutz standardmäßig aktiviert sein soll. Da kann also jetzt jeder Noob eine Corp aufmachen und ist sofort immun gegen friendly fire. Was für eine Sauerei. Den Goons-Jäger (wie AWOX einer war) hingegen wird das nur bedingt stören, da er in der Hauptsache im NullSec auf Ratter-Jagd geht, und hier ohnehin die Aggressionsmechaniken nicht ziehen.

Für mich war die bisherige Mechanik ein Newbie-Schrecken, weil diese meist erst von der Praxis des AWOXings erfuhren wenn es schon zu spät war. Und jede Neuerung die mit solchen Mechaniken aufräumt, verhindert den sinnlosen Abgang von Neulingen – denn Neulinge sind gut. Wenn wir so ein paar bittere Newbro-Jäger verlieren sollten, so sei es. Wobei ich (wie auch der Autor des Thema-stiftenden Artikels unten) mir sicher bin, dass die Noob-Ganker sich einfach neue Handlungsgebiete erschließen werden, und sei es nur durch den Wechsel in Systeme mit niedrigerem Sicherheitsstatus.

Bis dahin bleibt jedoch wachsam wenn euch Corpies in der Site besuchen,

Kandoli

Opinion: AWOXing getting AWOXed.

2 thoughts on “Schluss mit Brutus, jetzt spricht der Chef.

  1. Schöner Artikel. Ehrlich gesagt bin ich mit dem Thema kaum in Kontakt gekommen. Ich erinnere mich aber, dass in meiner Anfangszeit einer unserer CEOs einen AWOXer in die Corp aufgenommen hatte. Der Bursche hatte die Orca des CEOs gesehen und mit dem google translater ne Bewerbung auf deutsch geschrieben (der CEO hat nicht sonderlich gründlich gelesen). Als er angenommen wurde hat er gleich die Orca getackelt…

    • Ui – ja das ist halt echt fies. Wenn man es weiß, gehört es zur Kategorie ‚Eve ist kalt und rau‘, aber es ist keine Mechanik mit der man aus gesundem Menschenverstand rechnen muss..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.