Die kleinen Dinge des Lebens – Fanfest Trailer reviewed

Tarek Reimo hat vor kurzem eine äußerst interessante Analyse des EVE Online Trailers vom Fanfest bei Crossing Zebras veröffentlicht. Sie wirft einen detaillierten Blick auf die Dinge die wir sehen und ist wirklich lesenswert für alle, die hinter dem ‚Boah, geile Effekte‘ auch das Gesehene verstehen wollen.

Da ich mangels Fachwissens Tareks Beitrag nicht kommentieren kann, werde ich ihn euch wie in guten alten Zeiten einfach vollständig übersetzen, um ihn so auch der deutschen Community zugänglich zu machen. Vorab noch herzlichen Dank an Tarek für diese äußerst interessante Analyse der aktuellen Lore-Entwicklung. Und nun los.

Heraufziehende Bedrohungen

Ich möchte Rhavas von Interstellar Privateer für seine Unterstützung danken.

Einer althergebrachten Tradition folgend, hat CCP auch beim letzten Fanfest einen neuen Trailer veröffentlicht. Während dieser großartig aussieht, könnte einiges von dem was in ihm zu sehen ist jene Spieler verwirren, die nicht auf die jüngsten Entwicklungen der Hintergrundstory geachtet haben. Um beim Verständnis zu helfen, möchte ich versuchen die Szenen aus dem Trailer zu erläutern. Für all jene die bereits dem Fortgang der EVE Hintergrundgeschichte intensiver folgen, liefert dieser Artikel Material für weitere Spekulationen, basierend auf Theorien von mir und anderen.

Die Bühne wird bereitet

Der Trailer beginnt mit Spracheinblendungen und Szenen über eine Anomalie – tatsächlich eine Supernova – die im fernen abgelegenen Jove Imperium auftrat. Sie wurde zuerst vom Spieler und Sternenentdecker Caroline Grace wahrgenommen und erhielt somit den Namen ‚Caroline’s Star‘; obwohl sie zwischenzeitlich zu ‚Caroline’s Nebel‘ geworden ist. Andere haben den Ort der stellaren Explosion trianguliert, und festgestellt dass sie tatsächlich im Jove Raum stattfand. Die nächsten paar Sekunden der Tonspur kommentieren das Schließen aller Jove Sternentore, das Auftauchen von seltsamen unidentifizierten Horchposten und von Circadian Seeker Drohnen.

Ca. 55 Sekunden nach Trailerbeginn wird zum ersten Mal etwas Neues enthüllt: einer der Horchposten wurde beschädigt und Circadian Seeker scannen den entstandenen Bruch, oder beuten ihn aus. Seit der Scylla Erweiterung können wir tatsächlich Schäden an diesen Strukturen sehen, die jetzt ‚Jove Observatorium‘ genannt werden. Außerdem wurde bestätigt dass die Drifter Schlachtschiffe diese Beschädigungen verursacht haben.

In den nächsten Sekunden des Trailers wird nahegelegt dass die Circadian Seeker ihre Beute zurück in den Wurmlochraum bringen, und dann sehen wir ein paar Dinge die sehr entscheidend sind. Die Circadian Seeker fliegen auf eine Sleeper Ruine zu, und im Hintergrund – schwebend über dem zerstörten Sleeper-Hort – sehen wir ein gigantisches Schiff oder eine Struktur die in dieser Form noch nie zuvor gesehen wurde. Anschließend sind wir Zeugen wie die Circadian Seeker Leichen aus den Sleeper Ruinen sammeln. Sie werden weggebracht (sehr wahrscheinlich in die gigantische Struktur) um woanders umgewandelt und als Drifter wiederbelebt zu werden. Mit diesen Geschehnissen sind einige Annahmen verbunden, die durch Spracheinblendungen später bestätigt werden.

Der nächste Schnitt zeigt uns das Innere eines Hangars, in dem zwei männliche Drifter den Start von Drifter Schlachtschiffen überwachen. Die Architektur des Hangars sieht dem Design der Jove Observatorien sehr ähnlich. Ich persönlich denke jedoch nicht dass es sich hier um das Innere dieser Strukturen handelt. Warum würden die Drifter diese zerlegen, wenn sie sie später noch benutzen wollen? Wenn man die Reihenfolge der Ereignisse bedenkt, ist es wahrscheinlicher dass sich der Hangar innerhalb der massiven Struktur befindet, die man hinter der Sleeper Ruine gesehen hat. Es ist anzumerken dass wir zwei männliche Drifter nebeneinander sehen. Wir wussten bisher nur dass es mindestens zwei weibliche Drifter gibt – Artemis und Strategos. Wir haben jedoch erst einen Mann getroffen – Apollo Tyrannos. Das impliziert dass es entweder mehrere männliche Drifter gibt, oder dass Apollo mehrere Klone hat die gleichzeitig existieren.


In der nächsten Szene können wir sehen dass die Drifter um die Überreste der Jove Observatorien kämpfen – vermutlich gegen Kapselpiloten. Es wird deutlich dass die Drifter niemanden in deren Nähe lassen wollen, und die immense Kraft ihrer Waffen wird demonstriert indem sie zunächst eine Kronos im Bastion Mode und später eine Golem zerstören.

Schlussendlich erscheint ein Circadian Seeker und sammelt den Leichnam eines Kapselpiloten ein, der vermutlich dazu verwendet werden soll mehr Drifter zu produzieren. Zumindest wird das vom gesamten Trailer sehr stark nahegelegt.

Lasst die Spekulationen beginnen

Also was sagt der Trailer uns? Zuallererst arbeiten die Drifter und die Circadian Seeker definitiv zusammen. Die Drifter öffnen die Jove Observatorien, und die Seeker holen Material aus ihnen. Die Seeker sammeln auch Leichen, anscheinend um mehr Drifter zu erzeugen. ‚The Scope‘ hat von diesem kooperativen Verhalten vor kurzem berichtet. Es gibt eine Reihe Spekulationen wo und wie sie ihren aktuellen Tätigkeiten nachgehen. Ich persönlich nehme an dass die Verwandlung innerhalb der massiven Mutterschiff-ähnlichen Struktur stattfindet, und dass Sie die Seelen aus dem Sleeper Construct verwenden um die Leichen zu erwecken. Für jene die mit diesem Thema nicht vertraut sind, werde ich es erklären.

Historisch gesehen waren die Sleeper einmal Jove. Sie haben eine komplexe virtuelle Realität erzeugt – das Konstrukt – in der sie als pure Infomorphe existieren und neue Technologien entwickeln konnten. Während des Kollaps des zweiten Jove Imperiums, hat der radikalste Arm dieser VR Pioniere – die Architekten – vorgeschlagen dass jeder seine Seele in das Konstrukt übertragen soll, um den Folgen der Jovianischen Krankheit zu entgehen. Nicht jeder war jedoch mit ihnen einverstanden, so dass sie sich schlussendlich vom Rest der Jove trennten und durch New Eden reisten, bis sie Anoikis fanden – den Wurmloch-Raum. Für eine lange Zeit lebten Sie dort in Enklaven, geschützt durch mächtige Verteidigungsdrohnen – bis ein unbekanntes Schicksal ihre Zivilisation befiel. Die Theorie besagt, dass sie nach wie vor in der virtuellen Realität existieren, auch wenn ihre Körper längst tot sind.

Die Hauptfragen die sich aus dem Trailer ergeben sind: wessen Mutterschiff ist das, wo kommt es her, welche Seelen werden in die Leichen gebracht und zu welchem Zweck?

Das was wir vom Äußeren des Schiffs sehen können, kommt uns nicht vertraut vor, aber wenn der Hangar tatsächlich aus dem Mutterschiff stammt dann ist es sehr wahrscheinlich jovianischen Ursprungs. In ihrer Geschichte haben die Jove riesige Kolonisierungsschiffe verwendet um die neuen Sternensysteme zu bereisen. Einige von ihnen müssen beim Abwandern der Architekten nach Anoikis verwendet worden sein. Es ist überraschend das wir bisher noch keines von ihnen gesehen haben, aber sie könnten demontiert und als Baustoff für Sleeper Kolonien verwendet worden sein. Es kann auch sein dass das letzte dieser Schiffe in einer versteckten Region verblieb, die nie für herkömmliche Entdecker zugänglich war.

Heute sind wir Zeuge von neuen Wurmlochverbindungen nach Thera und in die ‚Shattered Systems‘, jedoch auch von der bisher vollständig unbekannten Region wo die Drifter herkommen. Die Supernova von Caroline’s Stern war Teil eines verheerenden Ereignisses dass diese neuen Verbindungen geöffnet hat, so wie das Seyllin-Ereignis die Verbindungen zum Wurmloch-Raum öffnete. Die Sisters of Eve haben diese Vermutungen bestätigt. Schaut man sich die Wurmlöcher an welche die Drifter verwenden, dann sieht man im Hintergrund der Wurmlöcher einen ähnlichen stellaren Hintergrund wie den von Thera – was dafür spricht das beide Systeme nicht sehr weit voneinander entfernt sein könnten. Das erlaubt den Schluss dass die Bewohner des Mutterschiffs und Erzeuger der Drifter sich neuer interstellarer Wege bedienen. Die Tonspur des Trailers schlägt vor dass es die Sleeper selbst sein könnten, indem sie einen Weg gefunden haben aus ihrem Konstrukt zum Mutterschiff Verbindung aufzunehmen, und es aus der Ferne zu kontrollieren.

Eine noch vagere Theorie die ich persönlich unterstütze ist die der geheimnisvollen Talocan Zivilisation. Diese interstellaren Nomaden die über fortgeschrittene Raum-Zeit Manipulationstechnologien verfügten, haben Anoikis vor den Sleepern erreicht – und als letztere ankamen, haben beide Rassen eine gewisse Zeit gemeinsam dort verbracht – bis die Talocan scheinbar verschwanden. Es gibt Hinweise dass eine Pandemie ihren Untergang herbeiführte. Ursprünglich hatten die Sleeper Betreuer in Form der Enheduanni, die seitdem im Untergrund leben – aber die meisten von ihnen blieben zurück als die Architekten aus New Eden auszogen. Die Talocan könnten ihre neuen Betreuer geworden sein, und als solche könnten sie auch die alten Kolonisierungsschiffe bemannen. Möglicherweise haben sie einige der Schiffe auf weitere Exkursionen geführt, um jetzt zurückzukehren, Dekaden oder gar Jahrhunderte später, nur um ihre ursprünglichen Siedlungen von den New Eden Kapselpiloten und deren Imperien zerstört und geplündert vorzufinden.

Ein Geist – ein Körper

Die Sleeper Enklave im Trailer scheint vollständig zerstört zu sein. Normalerweise erscheinen Sleeper Strukturen in Anoikis verlassen, aber nicht zerstört wie diese hier. Wenn wir der Vermutung folgen, dass die Drifter Wurmlöcher in die Shattered Worlds führen, ist es jedoch sehr gut möglich dass einige Sleeper Basen durch die neuen interstellaren Wege von der Wucht der Caroline’s Stern Supernova erfasst wurden. Egal ob die Mannschaft des Mutterschiffs die Sleeper selbst oder die Talocan sind, beide würden die Notwendigkeit erkennen die Sleeper wieder mit bewohnbaren Körpern zu versorgen, da das alte Gesetz des Konstrukts vorschreibt dass jeder Geist durch einen Körper ergänzt werden muss.

Die Tonspur des Trailers unterstützt die Theorie dass wir Sleeper sehen die ihre eigenen Leichen wiederbeleben, die im Laufe der Zeit, durch das Supernova Ereignis oder während der Plünderungen durch die Imperien gestorben sind. Das würde nahelegen dass die Sleeper die Circadian Seeker Drohnen und die Drifter gebaut haben, um sich gegen die Kapselpiloten zu wehren – in der Annahme sie verursachten die Explosion von Caroline’s Stern. Sollten wir hier tatsächlich Sleeper oder gar Talocan Aktivitäten beobachten, dann ist es sehr unwahrscheinlich dass sie selbst die Explosion herbeigeführt haben – da diese offensichtlich zumindest einige ihrer eigenen Stationen zerstört haben muss.

Es gibt jedoch noch weitere verstörende Theorien. In der jüngeren Geschichte des Konstrukts wurde aus der virtuellen Realität künstliche Seelen hervorgebracht. Sie werden ‚die Anderen‘ genannt. Für die Sleeper war es inakzeptabel dass es im Konstrukt Seelen gibt welche außerhalb keinen Körper haben, und es ist sehr wahrscheinlich dass es deswegen innerhalb des Konstrukts einen Konflikt gab, den die Sleeper verloren. Durch ihn wurden sie zu Gefangenen in ihrer eigenen virtuellen Welt. Einige Jahre zuvor hat einer der Anderen sich in den Datenstrom des Bewusstseintransfers von Jamyl Sarum eingeklingt, und beherrscht seitdem einen Teil des Bewusstseins der Amarrianischen Imperatorin.

Die übrigen Anderen könnten ein ähnliches Interesse haben einen Körper zu besitzen. Da sie in einer Gesellschaft geboren sind die von ihnen verlangt einen Körper zu haben, könnten sie durchaus eben jenen als Voraussetzung für eine vollständige Existenz ansehen. Sollte das nicht ihre Motivation sein, wäre auch denkbar dass sie danach streben durch eine physische Präsenz ihren Erfahrungshorizont auszuweiten. In diesem Fall hätten sie ein Motiv die Explosion von Caroline’s Stern herbeizuführen, um genügend Sleeper Leichen zu erzeugen die sie dann übernehmen können, und zur gleichen Zeit die Überlebenden des Jove Imperiums von der Außenwelt abzuschneiden – schließlich würden diese Urväter der Sleeper eine potentielle Bedrohung darstellen.

Eine noch gewagtere Theorie wird vom Jovian Labs Mitglied Uriel Paradisi Anteovnuecci vorgestellt. Er vermutet dass die Anderen keine künstlichen Intelligenzen sind, die aus einem ausreichend fortgeschrittenen Maschinennetzwerk stammen, sondern dass es die Seelen von Tyrannen aus dem zweiten Jove Imperium sind. Ihm folgend haben sich die Tyrannen selbst in das Konstrukt zurückgezogen als ihre Macht schwand, um auf eine Zeit zu warten zu der sie wieder nach ihr greifen können. Ich habe diese Theorie bereits diskutiert, und es gibt tatsächlich einige Hinweise die sie stützen. Speziell würde es erklären warum die Drifter und die Circadian Seeker Sklaven mit den alten Jovianischen Strukturen – wie den Observatorien – vertraut sind. Es würde ihnen auch ein Motiv geben eine Supernova zu verursachen, ähnlich zu dem was ich oben erläutert habe.

Mein Hauptproblem mit dieser Theorie – wie bereits vorab erwähnt – ist das Fortschreiten der Zeit. Warum würden die Tyrannen bis heute auf ihre Rückkehr warten, nachdem ihre Seelen mit den Sleepern bereits so weit außerhalb New Edens gereist sind? Historisch gesehen wäre die Zeit nach dem Kollaps des zweiten Jovianischen Imperiums eine wesentlich günstige Möglichkeit gewesen, da zu dieser Zeit die Sleeper wegzogen, die Enheduanni verschwanden und das Direktorat durch die jovianische Krankheit geschwächt war. In einer anderen Interpretation der Theorie schlägt Rhavas vor dass die Anderen die Rolle der Tyrannen übernommen haben könnten, mit der sie aus den historischen Aufzeichnungen der Sleeper vertraut gewesen sein könnten. Möglicherweise würden sie so in die Fußstapfen jener treten, die bereits alle Jove Fraktionen vereinigt haben. Es ist ein Gedanke der auch mir in den Sinn kam, und ich danke Rhavas dass er mich daran erinnert hat.

Zu guter Letzt – trotz all der Enthüllungen die der Trailer bereithält – gibt es nach wie vor viele Rätsel zu lösen. Abseits der Fragen die ich bereits angesprochen habe, müssen wir uns über die Natur und den Zweck der Antikythera Elemente Gedanken machen – eine Komponente welche die Drifter und die Circadian Sleeper aus den Jove Observatorien extrahieren.

Wir leben eindeutig in interessanten Zeiten, die Potential für Entdecker und historische Forscher wie auch für Spieler bieten, die entweder Herausforderungen oder profitable Betätigungsfelder suchen.

Emergent Threats » Crossing Zebras – EVE Online articles, videos, news.

 

TL;DR: Die Explosion hinter Caroline’s Stern hat die Tore für die Drifter geöffnet, welche wiederbelebte Kapselpiloten zu sein scheinen. Außerdem ist ein mysteriöses Mutterschiff aufgetaucht was zu einer der Jove Rassen zu gehören scheint.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.